TFS Camp – Update 2020 (Online Edition)

30. November - 04. Dezember 2020 (5 Tage) -- Online-Training

Azure DevOps Azure Boards Azure Repos Azure Pipelines Azure Artifacts Azure Test Plans


Termin
Montag, 30. November 2020 09:00 Uhr -
Freitag, 4. Dezember 2020 13:00 Uhr
 
📆 Zum Kalender hinzufügen
Veranstaltungsort
Online-Training (mit Audio und Video-Übertragung über Microsoft Teams)
 
Voraussetzungen: Headset + Webcam
Agenda
Tag 1 (30.11.): 09:00 - ca. 17:00 Uhr
Tag 2 (01.12.): 09:00 - ca. 12:45 Uhr*
Tag 3 (02.12.): 09:00 - ca. 12:45 Uhr*
Tag 4 (03.12.): 09:00 - ca. 12:45 Uhr*
Abendveranstaltung: 19:00 - ca. 21:15 Uhr
Tag 5 (04.12.): 09:00 - ca. 13:00 Uhr
 
(*) Zusätzlich finden an den Nachmittagen optionale Übungen und Gastvorträge statt.
Beschreibung

Das TFS Camp 2020 findet online statt!

Ein ungewöhnliches Jahr erfordert ungewöhnliche Lösungen: deshalb findet das TFS Camp 2020 erstmallig in seiner Geschichte vollständig online statt.

Auch, wenn es sicherlich anders wird als ein "klassisches" Camp: wir freuen uns auf das erste virtuelle Camp-Erlebnis mit Euch!

Eure Gastgeber:
--Neno Loje, Marc Müller & John Martin

Lern-Inhalte
👉 Was ist neu in Azure DevOps Server 2020/Services?
👉 Best Practices, Tipps & Tricks und Handlungsempfehlungen aus der Praxis
👉 Zeit um neue Dinge auszuprobieren
Inhaltliche Schwerpunkte
☑ Azure DevOps und GitHub: Wo geht die Reise hin?
☑ Azure DevOps: Was ist neu in Server 2020 und in den Services?
☑ Azure Boards / Tipps zur Organisation + Delivery Plans
☑ Azure Boards / Prozessanpassung im Inherited-Model
☑ Azure Pipelines / Die neue YAML-Syntax
☑ Azure Pipelines / YAML for Releases (= multi-stage pipelines)
☑ Azure Pipelines / Docker-Container als CI-Umgebung nutzen
☑ Azure Artfiacts / Universal Packages - Einsatzfälle und Beispiele
☑ Azure / Automatisierung am Beispiel der VM-Generierung
☑ Wertvolle Tipps & Tricks
Rahmenparameter
Zielgruppe

Das TFS Camp "Update" richtet sich primär an ehemalige Teilnehmer/innen des TFS Camps. Viele haben jahrelange Erfahrung mit Azure DevOps Server/TFS. Das Camp bietet einen ungewungenen Rahmen sich zu den neusten Erkenntnissen und Tipps auszutauschen.

Methodik

Durch den Mix aus Vorträgen, Demonstrationen und Diskussionen wird das Wissen lebhaft und praxisnah vermittelt und durch praktische Übungen von den Teilnehmern verinnerlicht.

Kurssprache

Die Kurssprache ist Deutsch. Die Unterlagen und Fachliteratur sind grösstenteils auf Englisch.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnehmer benötigen eine stabile Internetverbindung sowie Headset Mikrofon und Webcam.

Die Dozenten
Trainer: Neno Loje
Neno Loje

MVP für Azure DevOps aus Deutschland

TFS-Veteran der ersten Stunde. Seine Leidenschaft gilt pramatischen Lösungen und einem hohen Grad an Automatisierung.

nenoloje.de | Twitter: @NenoLoje | XING

Trainer: Marc Mueller
Marc Müller

MVP für Azure DevOps aus der Schweiz

Das "Schweizer Taschenmesser", wenn es um Azure Pipelines geht. Hat eine Vorliebe für Git, YAML-Pipelines und Docker.

4tecture.ch | Twitter: @muellermarc | XING

Teilnahmegebühr
1.950,00 Euro zzgl. 16% MwSt. (Endpreis: 2.262,00 Euro)

Anmelden

Veranstalter / Ansprechpartner
Professional Developer Training
Herr John Martin
📞 +49 (0) 6408-547 677
📫 Kontaktformular
Stornobedingungen
Vollständige Rückerstattung der Gebühr bis 14 Tage vor dem Training. Alternativ kann eine Ersatzperson benannt werden.